Ausschreibung zur Agility-WM 2020

Termin: 8-10.10.2020
Ort: Győr, Ungarn (Olympischer Sportpark)
Teilnahmegebühr: 70 EUR / Hund
Anmeldung: Online
Meldeschluss: 30.07.2020
Der Wettbewerb wird in 3 Leistungsklassen für Deutsche Schäferhunde organisiert.

Einzelrennen:
Die Ergebnisse von Agility- und Jumpingrennen werden auf Basis der Fehlerpunkten und Zeitergebnis berechnet. Die Top 3 Teilnehmer aller Klasse und Rennen werden erklärt und belohnt. Basierend auf individueller Gesamtpunktzahl in Rennen, die ersten 10 Paare qualifizieren sich für das Finale in jeder Klasse, insgesamt 30 Paare. Das Finale ist ein Open-Agility-Rennen, danach werden die Gewinner erklärt.

Teamrennen:
Teams von 3 oder 4 Personen können für die Teammeisterschaft angemeldet werden. Teamrennen bestehen aus Open-Agility und Open-Jumping. Das Teamergebnis enthält die drei besten Ergebnisse, wobei die schlechtesten herausfallen. (Kein ausfallendes Ergebnis bei 3er-Teams). Die besten Teams beider Rennen werden erklärt und belohnt. Basierend auf den Top 3 Agility- und Top 3 Jumping-Teamergebnissen werden ein Gewinnerteam erklärt.

Punktevergabe:
Zeit: Die Zeit, die benötigt wird, um einen Parcours zu absolvieren.
Fehlerpunkt: Die Summe der Fehler, die während des Rennens gemacht wurden.
Ausschluss: 99,99 Fehlerpunkte.

Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb:

Leistungszertifikat (Leistungsbuch)
Impfung gegen Tollwut, die nicht älter als ein Jahr (gemäß ungarischer Gesetzgebung)
Richtige Gesundheit des Hundes

Die FCI-Regeln gelten bei Agility-WM.